Geilenkirchen: In Theorie und Praxis: Alles rund ums Thema Pflege

Geilenkirchen : In Theorie und Praxis: Alles rund ums Thema Pflege

Überaus glücklich konnten acht Lehrgangsteilnehmerinnen und -teilnehmer ihre Zertifikate als Pflegehilfskräfte in der ambulanten und stationären Altenpflege in Empfang nehmen.

In 120 Unterrichtseinheiten wurden die Teilnehmer in Theorie und Praxis für die Aufgaben vom Malteser Hilfsdienst in den Räumlichkeiten der Geschäftsstelle in Geilenkirchen-Niederheid vorbereitet. Neben Anatomie, Krankheitslehre, Hygiene, Krankenbeobachtung, Prophylaxen und Kommunikation wurden auch praktische Themen wie die Blutdruckmessung, Anreichen der Nahrung oder Lagerung und Mobilisation immobiler Patienten in der Praxis erlernt und geübt.

Erfolgreiche Teilnehmer waren: Martina Hammes, Elke Hoeker-Pontzen, Petra Odenhoven, Malgorzata Rick, Dustin Marques, Elfriede Tworek, Jessica Müschen und Anke Wirtz.

Als Dozenten waren Christoph Benz, Bernd Staeckert, Tanja Weier und Marina Schulze aktiv. „Die Kurse des Malteser Hilfsdienstes zum Pflegehelfer sind zertifiziert und können mit Bildungsgutschein, Bildungsscheck oder Prämiengutschein durch die Arbeitsagenturen gefördert werden“, so Geschäftsführer Heinz Laufens.

Derzeit werden Kurse zur Schwesterhelferin, Pflegediensthelfer sowie zum Betreuungsassistenten in der Abendform angeboten. Der Malteser Hilfsdienst ist in der Vorbereitung, diese Ausbildungen auch als Ganztagsveranstaltungen anzubieten.

(agsb)