Geilenkirchen: In neuen Kursen das Gedächtnis trainieren

Geilenkirchen: In neuen Kursen das Gedächtnis trainieren

„Wie war gleich noch mal der Name? Und was wollte ich eigentlich gerade holen?“ Solche und ähnliche Fragen stellen sich Menschen aller Altersgruppen. Da lohnt es sich, das ganzheitliche Gedächtnistraining kennenzulernen.

In einer immer schnelllebigeren Zeit, in der es ständig viele Neuerungen und Anforderungen gibt, ist das Gehirn vor besonders große Herausforderungen gestellt. Menschen fühlen sich gestresst, die „Festplatte“ ist einfach voll.

Der Kurs Gedächtnis- und Konzentrationstraining soll Menschen dabei unterstützen, ihre Merk- und Konzentrationsfähigkeit sowie Wahrnehmung und geistige Flexibilität durch ausgewählte Übungen zu fördern. Beide Gehirnhälften werden ganzheitlich mit allen Sinnen und unter Einbeziehung von Körper, Geist und Seele in einer stressfreien Atmosphäre spielerisch trainiert.

Im Einführungskurs erfährt man etwas darüber, wie unser Gehirn funktioniert, wie man lernt, was förderlich ist, welche Techniken es gibt, um leichter Informationen zu speichern und wieder abzurufen. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf dem Namenstraining und vielen praktischen Übungen. Acht bis zwölf Personen können teilnehmen.

Termine sind jeweils donnerstags und zwar am 22. September, 29. September, 6. Oktober, 27. Oktober, 3. November, 10. November, 17. November und 24. November. Der Einführungskurs beginnt um 10.30 Uhr und endet um 12 Uhr. Die Fortgeschrittenen (alle, die bereits am Einführungskurs teilgenommen haben) müssen etwas früher aufstehen, ihr Kurs beginnt schon um 8.45 Uhr und dauert ebenfalls eineinhalb Stunden. Kursleiterin ist Kirsten von Fürstenberg, Diplom-Sozialpädagogin, Coach und Beraterin.

Die Kurse finden im Pfarrheim Oase statt. Informationen und Anmeldung bis zum 19. September unter Telefon 02451/99 44 739 oder info@coaching-vonfuerstenberg.de. Die Kursgebühren betragen 40 Euro.