Geilenkirchen-Gillrath: Im Laufschritt über Stock und Stein durch die Teverener Heide

Geilenkirchen-Gillrath: Im Laufschritt über Stock und Stein durch die Teverener Heide

Der Leichtathletikclub Phönix Geilenkirchen lädt zum achten Geilenkirchener Crosslauf für Samstag, 16. November, in die Teverener Heide ein. Los geht es um 13.30 Uhr, Start und Ziel sind der Heide-Parkplatz in Grotenrath.

Meldungen sind bis zum 14. November bei Harry Langen, An der Vogelstange 31, in Geilenkirchen, Telefon 02451/68784, oder per E-Mail unter meldung@lcphoenix.de möglich. Nachmeldungen sind noch bis 45 Minuten vor dem jeweiligen Wettbewerb gegen eine Zusatzgebühr von einem Euro möglich.

Das Startgeld für Schüler beträgt 2,50 Euro, für Jugendliche vier Euro und für Erwachsene sechs Euro. Jeder Teilnehmer, der das Ziel erreicht, erhält eine Urkunde. Sachpreise werden nach Maßgabe des Veranstalters vergeben. Der Verein weist auf die Allgemeinen Ausschreibungsbestimmungen 2013 und die Übergangsmöglichkeiten im Nachwuchsbereich hin. Den Beginn der Veranstaltung um 13.30 Uhr übernehmen die Klassen M9/M8 (2004 -2005), W9/W8 (2004-2005), M/W 7/6 (2006-2007) und die Bambini (2008 und jünger). Sie laufen eine kleine Runde von etwa 1050 Metern. Um 13.50 Uhr starten die Klassen M11/M10 und W11/W10 (2002-2003). Sie laufen ebenfalls ein kleine Runde über rund 1050 Meter. Die Klassen M13-M12, M15-M14, W13-W12 und W15-W14 laufen ab 14.10 Uhr ein große Runde von 2300 Metern.

Um 14.30 Uhr starten die weibliche Jugend A/B der Altersklassen 1994 bis 1997, die männliche Jugend A/B der Altersklassen 1994-1997, Männer und Altersklassen, sowie Frauen und Altersklassen (1993 und älter).

Hier werden zwei große Runden über 4600 Meter gelaufen. Um 15 Uhr ertönt das Startsignal für Männer und Frauen der Altersklassen 1993 und älter. Hier sind vier große Runden über 9200 Meter zu bewältigen. Den Heideparkplatz in Grotenrath erreichen die Besucher, indem sie aus Richtung Aldenhoven über die B 56 bis zur Abfahrt Geilenkirchen-Teveren/Nato-Air-Base fahren und dann den orangefarbenen Schildern folgt.

Aus Heinsberg kommend folgt man der B 221 bis zur Abfahrt Geilenkirchen-Teveren/Nato-Air-Base und folgt von dort ebenfalls den orangefarbenen Pfeilen.