Geilenkirchen-Gillrath: „Igel”-Team zeigt seine Stacheln

Geilenkirchen-Gillrath: „Igel”-Team zeigt seine Stacheln

In der Werkhalle an der Bergstraße in Gillrath, nahe der Grundschule, wurde nach dem Wechsel des Igel-Motorsportteams in die Youngtimer-Trophy-Serie, Gruppe H, vor Wochen fieberhaft gearbeitet.

Das Renngefährt (Opel-Astra) wurde technisch verbessert. Nun geht es nach Spa. „Auf diesem Hochgeschwindigkeitskurs fühlen wir uns zu Hause, hier können wir unsere ganzen PS ausspielen und Highspeed mit fast 260 km/h fahren”, freut sich Fischer.

Nach Spa ist der Nürburgring das Ziel, hier plant das Igel-Team seine Rennparty nicht nur auf der Piste. Auf dem Nürburgring steigt auf jeden Fall nach den Rennen die Igel-Party, mit dabei unter anderem „Glenrock” aus dem Selfkant.

Mehr von Aachener Zeitung