1. Lokales
  2. Geilenkirchen

Aktion der Gangelter Feuerwehr: Hoch motiviert 2000 Bäume gesammelt

Aktion der Gangelter Feuerwehr : Hoch motiviert 2000 Bäume gesammelt

Seit mehreren Jahren sammelt die Feuerwehr Gangelt Anfang Januar ausgediente Weihnachtsbäume ein. Leider musste der Service für die Bürger in diesem Jahr ohne die Jugendfeuerwehr und die Ehrenabteilung stattfinden.

Während im vergangenen Jahr viele Traditionsveranstaltungen ausfallen mussten, war das Weihnachtsfest mit dem festlich geschmückte Baum für viele Einwohner der Gemeinde Gangelt ein wichtiges Ereignis. Nachdem die Heiligen drei Könige weitergezogen sind, wird der Baum in den meisten Familien abgeschmückt. Doch wohin mit dem alten Baum?

An dieser Stelle steht seit einigen Jahren die Feuerwehr den Einwohnern der Gemeinde Gangelt zur Seite. Pünktlich am Morgen starteten zahlreiche kleine Gruppen mit privaten Fahrzeugen wie Traktoren und Kleintransportern, um die alten Weihnachtsbäume in allen Teilen der Gemeinde Gangelt einzusammeln.

Die gesammelten Bäume waren dabei so unterschiedlich wie die Bürger der Gemeinde Gangelt. Hierbei konnten die Mitglieder der Feuerwehr Gangelt rund 2000 Bäume einsammeln. Aus Sicherheitsgründen führten die Mitglieder der Einsatzabteilung die Sammlung in diesem Jahr ohne die Jugendfeuerwehr und die Ehrenabteilung durch.

Zudem trugen die Einsatzkräfte Mund-Nasen-Bedeckungen, um eine potenzielle Ansteckungsgefahr zu minimieren. „Schließlich muss die Einsatzbereitschaft der Feuerwehr zwingend aufrecht erhalten bleiben“, betont Feuerwehrsprecher Oliver Thelen. Deshalb musste auch das gemeinsame Mittagessen als kleine Stärkung ausfallen. Thelen: „Dennoch war die Motivation der beteiligten Kameraden hoch, denn die gesammelten Weihnachtsbäume werden durch eine Entsorgungsfirma recycelt und wiederverwertet. Zudem erhält die Jugendfeuerwehr für das Einsammeln der Weihnachtsbäume seitens der Gemeinde Gangelt eine kleine Entschädigung, mit der die Jugendarbeit in der Feuerwehr finanziert wird.“

(red)