Brauchtum: Hatterath hat eine neue Königin

Brauchtum : Hatterath hat eine neue Königin

Der traditionelle Königs Vogelschuss in Geilenkirchen-Hatterath startete am 30. April mit dem Damenpokalschießen. Hierbei machten es Petra Rahlenbeck (1. Platz), Annika Kohnen (2. Platz) und Julia Holzbach (3. Platz) sehr spannend.

Der Ausklang des Abends erfolgte auf Strohballen gemütlich am Lagerfeuer. Nach dem Frühshoppen am 1. Mai startete die St. Peter und Paul Schützenbruderschaft mit dem Vereinsschießen. Der ersten Platz würde von der Gruppe Makadi erreicht. Kurz darauf folgte der Kohnen Clan. Die IG Hatterath erzielte schließlich den dritten Platz.

Erneut siegt eine Frau

Danach ging es in Hatterath dann mit der Königsvogelschuss weiter. Hier errang zum zweiten Mal in der Vereinsgeschichte eine Frau die Königswürde.

Köngin Daniela Frohn und Johannes Ritterbex sowie die gesamte Bruderschaft freuen sich nun  auf eine schöne Kirmes am letzten Juni Wochenende.

(red)
Mehr von Aachener Zeitung