Geilenkirchen: Gottes Segen für das Pferd beim Reiterverein

Geilenkirchen: Gottes Segen für das Pferd beim Reiterverein

Mit mehr Fingerspitzengefühl als Weihwasser segnete Gemeindereferent Mario Hellebrandt aus Merkstein beim jüngsten Erntedankfest des Reitervereins Geilenkirchen am Sonntag die Pferde.

Viele Reiter nutzten diese Gelegenheit nach dem Erntedank-Wortgottesdienst, der wegen des schaurigen Wetters in der kleinen Reithalle von Gut Muthagen zwischen Geilenkirchen und Übach-Palenberg stattfand. Die Vorbereitung und den Gottesdienst übernahmen dabei die Kinder von der Dietrich-Bonhoeffer-Grundschule in Merkstein, die viele wohl klingende Lieder über die Natur und den Dank ausgesucht hatten.

Zum Gelingen dieser schönen Veranstaltung trug nicht nur der anschließende gemeinsame Brunch bei — auch der angebotene Geländeritt wurde für die Teilnehmer und ihre Pferde zu einer echten Freude und einem besonderen Erlebnis.

(mabie)
Mehr von Aachener Zeitung