1. Lokales
  2. Geilenkirchen

Geilenkirchen: Gillrather nehmen Verkehr nicht hin

Geilenkirchen : Gillrather nehmen Verkehr nicht hin

Nicht nur Geilenkirchens Bürgermeister Andreas Borghorst, auch CDU-Fraktionschef Wilhelm-Josef Wolff bat Landrat Stephan Pusch jetzt in einem Schreiben darum, sich in den entsprechenden Gremien des Kreises dafür einzusetzen, dass die bereits zum Neubau der EK3 mit Anbindung an die B221 in Gillrath getroffene Entscheidung zurückgenommen und für die von der Stadt Geilenkirchen modifizierte Variante 2 entschieden wird.

reh„I ccesikhteg anmrtigtuAneo sewoi erIh u,sZgae ide iLnfhgernuüin edr KE 3 chno lnaiem uz ,edekbünenr ehnba die rrBgeü shre iisvtpo genfnmeomau.” In vnelei eränphseGc - os oWffl - eabh er hfrren,ea s„sad dei gerrüB ni lharitlG edi tmakirbloeP bei neIhn ezttj in tgnue nenädH ”ehn.es nI dme eifrB ttlles flofW hsncmlao rla:k „Dei ehho hzinlehrlTmaee na eeidsr mgaeürlurBvsernmg tha rfü nime lanütfehaDr johedc uach rseh ulitcedh ziggte,e dssa amn ni lhritalG hncit teebri tis, innee twrneiee tAsgine sed tbseeri ninheoh hohne emrauoeefsVnrsmkhk iemuzn”nhh.ne