Geilenkirchen: Gillrath: Reifen, Stroh und Bäume in Flammen

Geilenkirchen : Gillrath: Reifen, Stroh und Bäume in Flammen

Um genau 8.17 Uhr sind am Dienstagmorgen die Löscheinheiten Gillrath und Teveren und die Verwaltungsstaffel der Geilenkirchener Feuerwehr alarmiert worden: Auf einem landwirtschaftlichen Anwesen „Am Sandberg“ in Gillrath war ein großer Reifenstapel in Brand geraten.

Schnell war das Feuer auf die daneben lagernden Strohball übergesprungen. Auch Bäume des angrenzenden Waldstückes brannten, als die Wehrleute eintrafen. Bis zu zwölf Meter hohe Flammen bekämpften die 25 Wehrleute unter der Einsatzleitung von Volker Reichardt. Sie waren mit fünf Löschfahrzeugen angerückt.

Da zur Brandbekämpfung noch weitere Atemschutzgeräteträger erforderlich waren, wurden die Löscheinheiten Geilenkirchen und Süggerath nachalarmiert. Während einige Wehrleute das Feuer bekämpften, schützten andere das Waldstück vor einem weiteren Übergreifen der Flammen. Nach einer Stunde war der Brand gelöscht. Der Rettungsdienst war während der Löscharbeiten vor Ort, auch die Untere Wasserbehörde wurde informiert. Die Polizei regelte auf der Karl-Arnold-Straße den Verkehr, weil es dort zu Behinderungen kam.

(st)
Mehr von Aachener Zeitung