1. Lokales
  2. Geilenkirchen

GGS Geilenkirchen: Unterricht fällt ab 29. November aus

„In fast allen Klassen positive Pools“ : Schule in Geilenkirchen schließt nach Corona-Ausbrüchen

Eine weitere Schule in der Region wird nach Corona-Ausbrüchen geschlossen. Die Gemeinschaftsgrundschule (GGS) Geilenkirchen stellt den Unterricht ab Montag, 29. November, für den Rest der Woche ein.

Die GGS verkündet auf ihrer Homepage, dass der Unterricht von Montag, 29. November, bis Montag, 6. Dezember, ausfallen muss. Dies habe das Gesundheitsamt des Kreises Heinsberg festgelegt. „Es gibt in fast allen Klassen positive Pools und die Zahl der infizierten Kinder steigt täglich“, schreibt die Schule.

Und an die Eltern gerichtet: „Ihr Kind ist in Quarantäne.“ Eine OGS oder Notbetreuung sei nicht möglich, „Ihr Kind muss zuhause bleiben.“ Kinder könnten sich durch einen PCR-Test mit negativem Ergebnis am Freitag, 3. Dezember, für eine Teilnahme am Unterricht ab Montag, 6. Dezember, wieder freitesten. Eltern werden gebeten, dafür einen Termin im Testzentrum Oberbruch zu vereinbaren.

(red)