Geilenkirchen: Gesegnet: Beim Erntedankfest nicht nur an die Zweibeiner gedacht

Geilenkirchen: Gesegnet: Beim Erntedankfest nicht nur an die Zweibeiner gedacht

Nur wenig Weihwasser, dafür aber viel Fingerspitzengefühl brauchte Gemeindereferent Mario Hellebrandt aus Merkstein, um beim Erntedankfest des Reitervereins Geilenkirchen die Pferde zu segnen.

Viele Reiter nutzten diese Gelegenheit nach dem Erntedank-Wortgottesdienst im Innenhof von Gut Muthagen.

Die Vorbereitung und den Gottesdienst übernahmen dabei die Kinder von der Dietrich-Bonhoeffer-Grundschule in Merkstein, die viele schöne Lieder über die Natur und den Dank ausgesucht hatten. Das Wetter trug sein Übriges zum Gelingen der Veranstaltung bei, so wurde auch der Geländeritt für die Teilnehmer zu einem Erlebnis.

Und beim Brunch im Reiterstübchen durften sich die Kinder noch darüber freuen, dass während des Gottesdienstes viele Spenden zugunsten der Übach-Palenberger Tafel zusammenkamen.

(mabie)