Übach-Palenberg: Geschenke für die jungen Gefangenen

Übach-Palenberg: Geschenke für die jungen Gefangenen

Viele Mitmenschen haben in den zurück liegenden Jahren mit ihren Zuwendungen für jugendliche Gefangene im Gefängnis Heinsberg (JVA) den dort inhaftierten eine große Freude gemacht.

Hintergrund oft: Sie hatten von Zuhause nichts zu Weihnachten bekommen. Dafür sind die Seelsorger der JVA und die jugendlichen Gefangenen sehr dankbar. Diese gute Tradition soll auch in diesem Jahr fortgesetzt werden.

Mit folgenden Spenden können die Jugendlichen unterstützt werden: Kaffee, Tabak, Dauerwurst (kleines Stück), Käse und Süßigkeiten in kleinen Verpackungen. Alkoholische Lebensmittel und Drogerieartikel sind nicht erwünscht. Auch Geldspenden, heißt es, sind sehr willkommen.

Die Weihnachtsgaben für die Gefangenen können während der Öffnungszeiten montags bis freitags 9 bis 12 Uhr und montags und donnerstags von 15 bis 17 Uhr, bis zum 14\. Dezember beispielsweise im Pfarrbüro von St. Dionysius, Übach, Kirchplatz 8, abgegeben werden.

Mehr von Aachener Zeitung