Wendung in Geilenkirchen: Gemeinsamer Antrag für den Klimaschutz

Kostenpflichtiger Inhalt: Wendung in Geilenkirchen : Gemeinsamer Antrag für den Klimaschutz

„Wir lassen nicht immer wieder grüne Säue durchs Dorf treiben, nur weil ein Thema gerade hip ist“, mit diesen Worten reagierte Wilfried Kleinen (GK bewegen und FDP) noch im jüngsten Umwelt- und Bauausschuss der Stadt Geilenkirchen auf den Antrag der Grünen, in Geilenkirchen den Klimanotstand auszurufen und alle zukünftigen Entscheidungen von Rat und Verwaltung unter einem Klima-Vorbehalt zu treffen.