1. Lokales
  2. Geilenkirchen

Geilenkirchen: Geilenkirchen liegt am Ende des Regenbogens

Geilenkirchen : Geilenkirchen liegt am Ende des Regenbogens

Spielt sich am Himmel ein Wetterphänomen ab, zückt unser Leser Andreas Fucke immer schnell die Kamera und hält das Ereignis für die Nachwelt fest. Am Dienstag war es wieder so weit, bloß musste der Blick diesmal gar nicht bis hinauf zum Himmelszelt reichen.

Denn ilhegc büre inhinkGerleec ztegei hsci ni erignegr eöHh nie dpetoprle neebggoneR in eerins angzne nhihSe,töc lhsowo iesn gnAfna sla hcau esin endE nceeihns ni rde eadnttInns uz ele.gni aFcrilbh rnoedesbs iäfgkrt elfi erd nuetre eongB sua, tasew lasrbse der draüreb.

eitseBr afu mde cNgasheuewah nov edr bAtier mnkemdo tehat Fucke ned nRbneegoeg ma Nagmttchia mi rciBeeh Teevrne ft,eorogrtfai rhei atenspn re hcis — nohc ni iancerhef fureAiggnsut — büre dreleF dnu inWees. saD iBdl ensndtta rsetäp nov seaAnrd ekcFsu hongunW aus ehwänrd senie engiktfär gracseeslHa.hu usA dme ehaefcinn awr nie oetprdpel gegneRneob don.rwgee