1. Lokales
  2. Geilenkirchen

Geilenkirchen: Ehemalige Realschüler treffen sich nach 25 / 50 Jahren

Kostenpflichtiger Inhalt: Klassentreffen nach 25 und 50 Jahren : Geschichten zum Schmunzeln und Einträge ins Klassenbuch

Unverschämtes Benehmen, Blaumachen oder ohne Hausaufgaben erscheinen: Was über heutige Schüler alles so im Klassenbuch landet, war auch schon früher an der Tagesordnung. So haben es zumindest die Recherchen von Rektor Peter Pauli von der Städtischen Realschule in Geilenkirchen ergeben. Er lud gemeinsam mit seinen Vorgängern Klaragret Stenner-Merzbach und Wilhelm Schramm am Samstagabend zum Wiedersehen der besonderen Art in die Schule ein.

eWi mmrei nnaedts deineeignj im okuFs sde e,Isteessrn ide vor neeim elhanb roed enmei teruhlinVeahjrdert an rtO udn etSlel reinh luhcscbhlsaSus lsbitvoare tnhe.at eDbai elßeib se asd mTea rde iOlfliefenz um gelthSnuulci dun den ievrönererdF mit nAedras breuDzngeta udn ntarKih eynL von de DerBge-rgabm ebar ,biade edn einmelEagh ilve uRma üfr die eeignne Anoeedknt dnu nninurneEgre zu lnessa.

lcSehlhßiic dfetür dsa ,eüfGlh aJrhe dun Jhzheenrta hnac red tileeMtnr Rieef honc mal vor rtO ensi uz f,nüred kberitmino itm med zagn eistcynhp hcrGue ineer Schleu, uadz iebeaggrtne nb,aeh rhei chno nei arpa lstngä seenvsereg toSrys gtezau uz rrfn.öed eAreteingrhc rudch ein eniwg heStrushiilco dwreu se ine Adebn rovlle acuAhsuts nud uerr.nnEing