Gangelt: Gangelter Feuerwehr nimmt am Lehrgang teil

Gangelt: Gangelter Feuerwehr nimmt am Lehrgang teil

Im ersten Lehrgang des Jahres 2016 wurden im Januar 22 Feuerwehrmänner im Bereich Sprechfunk ausgebildet. Dieser ist eines der wichtigsten Kommunikationsmittel bei der Feuerwehr, weil die Einsatzkräfte darüber den Kontakt zur Leitstelle in Erkelenz halten. Sie geben beispielsweise Rückmeldungen über alle wichtigen Einsatzdetails und erhalten von der Leitstelle weitere Informationen.

Die Anforderung weiterer Rettungsmittel und Einsatzkräfte erfolgt ebenfalls mit Hilfe des Sprechfunks über die Leitstelle in Erkelenz. Die Kommunikation der Einsatzkräfte untereinander findet ebenfalls mit fest eingebauten und mobilen Sprechfunkgeräten statt. Ein sicherer Umgang mit dem Feuerwehrfunk ist daher für jeden Feuerwehrmann wichtig. In den vergangenen Wochen wurden daher 22 Feuerwehrmänner aus der Gemeinde Gangelt in einem 24 Unterrichtsstunden umfassenden Lehrgang in Gangelt-Birgden ausgebildet.

Themen waren dabei neben dem richtigen Verhalten am Sprechfunk auch technische Grundlagen, Gerätekunde und praktische Funkübungen. Ein besonderes Augenmerk wurde dabei auf die Ausbildung im Digitalfunk gelegt. Diese Technik wird zukünftig den analogen Sprechfunk ablösen.

Nach einer schriftlichen und einer praktischen Lernerfolgskontrolle konnten Lehrgangsleiter Leo Buchkremer und der Leiter der Feuerwehr Gangelt, Günter Paulzen, den Teilnehmern zum erfolgreichen Abschluss gratulieren.

Folgende Einsatzkräfte nahmen an dem Sprechfunkerlehrgang teil: Jens Buchkremer, Tobias Jansen, Jürgen März (alle Löscheinheit Birgden), Lars Sentis, Kai Lorenz, Tobias Schreiter (alle Löscheinheit Gangelt), Martin Errens, Jonas Hilgers, Thomas Jansen, Jost Wienen (alle Löscheinheit Schierwaldenrath), Dennis Paulzen, Nico Baeten, Tom Fiegenschuh, Sebastian Maaßen, Tobias Maaßen, Lars Jansen (alle Löscheinheit Stahe-Niederbusch), Markus Nelißen, Philipp Laumen, Florian van der Zander, Robin Rulands (alle Löscheinheit Breberen), Michael Gossen, Robert Gossen (beide Löscheinheit Langbroich-Harzelt)

Mehr von Aachener Zeitung