Zehnmal das Silberne Verdienstkreuz an verdiente Schützen verliehen

Hohe Auszeichnungen : Zehnmal das Silberne Verdienstkreuz verliehen

Im Rahmen der Frühkirmes der St.-Joachims-Schützenbruderschaft wurden zahlreiche verdiente Schützen geehrt. Dekanatsbundesmeister Norbert Küppers war eigens zu den Festlichkeiten nach Schierwaldenrath gereist.

Norbert Küppers lobte eine sehr engagierte Schützenbruderschaft und nahm äußerst hohe Auszeichnungen vor. Insgesamt zehnmal wurde nach dem glorreichen Kirmesfestzug das Silberne Verdienstkreuz an Schützenbrüder verliehen, die seit vielen Jahren das Brauchtum in Ehren halten und die Tradition aufrechterhalten.

Der Dekanatsbundesmeister bat die anwesenden Schützenbrüder Rolf Plum, Christian Strauch, Heinz Pasch, Jakob Schlicher, Leo Ezilius, Hans Ohlenforst, Josef Paulzen, Jakob Deußen, Heinz Zitzen und Hans Hubert Plum zur Bühne und verlieh ihnen zusammen mit Vorstandskollegen der St.-Joachims-Bruderschaft jeweils unter großen Beifall der zahlreichen Gäste diese Auszeichnung im Bund der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften. Die Jubilare durften verdientermaßen viele Hände schütteln.

Die Auszeichnung der nicht anwesenden Klaus Nießen, Josef Beckers und Christian Jendrusch mit dem Silbernen Verdienstkreuz erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt.

Mehr von Aachener Zeitung