1. Lokales
  2. Geilenkirchen
  3. Gangelt

Jeder kann es nutzen: Bücherschrank für Leseratten im Rathaus

Jeder kann es nutzen : Bücherschrank für Leseratten im Rathaus

Nun hat auch die Gemeinde einen Offenen Bücherschrank. Er steht allen Bürgern zur Verfügung und befindet sich im Rathaus, gleich neben dem Empfang. Ingrid Heim von der FDP-Fraktion hatte im Januar im Kulturausschuss der Gemeinde einen Antrag zur Einrichtung eines Offenen Bücherschranks gestellt, der bei den Ausschussmitgliedern auf Zustimmung gestoßen waren.

Üeiebrraonlg rttffi mna inh dnu wireed afu elhsco ecneühsrkrhäcB im hifnltefncöe .umRa Otf nederw guaeirarnste zleeTonlefeln u,ntzget um ien nrhgaBüecoteb uz prienetsneä.r ieD edIe sti bdreank f.iceanh aDs tetornmSi kann von dmeje uLresdenef ezutgnt e.wrend rE annk ein uBch hmtennemi, eslne dun grrnb.nzcueiük Er nank asd Bhuc banhl.tee

nUd re nank rebels hBrüce im aTchus edro sal npSede lnl.inestee Der Oefnfe Bcsrherhnckaü mi Gtegnaerl aahsuRt sit henwräd erd sfnunzÖneegitf rde eednngeGelmiwrtuva .äghuilcgzn eDr shuKlstsracsuuu etath icsh rfdüa oe,husenrgpasc uaf ieen nllftuAegus enutr ifeerm eHmilm eawt ma nlAet ahtRsua zu zethirn,cve mu hclmmöieg snldVimuaas neu.egbrozvu Iindgr imeH teaht ihtnc nru end clsrgahVo cg,theienire ndosrne cuah ied Pfhatsncaet für nde heühnsrcBackr onüneb.merm

ieS tha nde Sracnhk bersiet uz 08 ernPtzo mti cnreBüh ü.besktct esieD tamnmse sua inere uasahulgnfölssutaH nud usa hemri neeieng unF.usd mailnE pro chWeo riwd ndIgri eHmi hacn dme Retcneh esehn dnu den ehnbdtucasB .tnelernklroio atmMnneo ttsze hsic dre eBadnst munzmase usa nieuultrrlttUaserghtna eiw aRnmeno udn m,riKis Shac- dnu cüen,Khdbrneir e,Rbrenagt rho,bKcncüeh -isRee dnu uKtürlhfruenr ndu miggßfrrtnoaeo lneniBddäb uz cnrhseiedeven .heemnT