Geilenkirchen-Teveren: Förderer sind stolz aufs Spielhaus

Geilenkirchen-Teveren: Förderer sind stolz aufs Spielhaus

Der Förderverein in der Kindertagesstätte Teveren und des dort befindlichen Familienzentrums hat sich neu aufgestellt. Parallel dazu laufen die Vorbereitungen zum 40-jährigen Jubiläum der Einrichtung auf Hochtouren.

Kürzlich fand die jährliche Mitgliederversammlung des Fördervereins des Städtischen Kindergartens statt. Dieses Jahr standen auch Neuwahlen der zu vergebenden Vorstandsposten an, die nach Prüfung des Kassenberichtes, des Rückblicks auf das Jahr 2011 und des Ausblicks auf 2012 sowie der Entlastung des Vorstands aufgerufen wurden.

Als erste Vorsitzende bleibt wie zuvor Kirsten Haselier im Amt, der Posten als 2. Vorsitzende wird von Melanie Bosch besetzt, Geschäftsführerin bleibt Frau Michaela Eichstädt, und Martina Sturm übernimmt die Aufgaben der Kassiererin.

Der Förderverein wurde im Jahre1996 gegründet. Seine Hauptaufgabe sieht er darin, die Städtische Kindertagesstätte und das Familienzentrum Teveren personell wie auch finanziell zu unterstützen.

Aktionen der vergangenen Monate waren beispielsweise die Anschaffung, Ausstattung und Dekoration eines Bauwagens für den Außenbereich als „Spiel- und Erlebnishäuschen”, die Einführung einer Kita-Willkommens-Tüte für alle neue Kinder, sowie diverse Beteiligungen an der Abschlussfahrt der Vorschulkinder, an der Ausstattung des neu gebauten Bewegungsraumes und an vielen Feierlichkeiten in der Kita.

Mit dem Fest zum 40-jährigen Bestehen der Städtischen Kindertagesstätte Teveren wird ein weiterer Höhepunkt diesen Jahres folgen. Das Familientreffen zum Thema „Rund um die Baustelle” ist terminiert auf den Samstag, 12. Mai, ab 11.30 Uhr. Um 12 Uhr wird das Fest offiziell eröffnet, zu dem die gesamte Bevölkerung eingeladen ist. Für Unterhaltung, Spiel, Spaß sowie für das leibliche Wohl wird gesorgt sein, versichert der Vorstand: „Auch an diesem Tag möchte sich der Förderverein voll einbringen und für die eine oder andere tolle Aktion sorgen.”

Zum Gelingen des Festes tragen auch jetzt schon viele helfende Hände aus der Elternschaft mit bei. Damit der Förderverein weiterhin Besonderes für die Kita-Kinder umsetzen kann, ist er jedoch auf Mitgliedschaft oder freiwillige Spenden angewiesen. Interessenten wenden sich über die Kita, Tel. 02451/5427, an den Förderverein.

Da der Förderverein als gemeinnützig anerkannt ist, können für Mitgliedsbeiträge und andere Spenden Zuwendungsbescheinigungen ausgestellt werden.