Geilenkirchen: Fliegenpilze: Giftig, aber fotogen leuchten sie im Wald

Geilenkirchen: Fliegenpilze: Giftig, aber fotogen leuchten sie im Wald

Andreas Fucke, engagierter Hobbyfotograf und treuer Leser unserer Zeitung, hat uns ein schönes Foto zugesandt, welches zur jetzigen Jahreszeit sehr gut passt. Neben dem Fotografieren ist seine zweite große Leidenschaft das Sammeln und die Zubereitung frischer Waldpilze.

Jetzt ist er wieder einmal „in die Pilze“ gegangen, hat diese gesammelt und fotografiert. Dabei sucht er immer wieder „seine“ bekannten Stellen in der Geilenkirchener Gegend auf und wird dort auch immer fündig.

Neben Maronen, Birkenpilzen, Butterpilzen und Hexenröhrlingen findet er aber auch immer wieder Köstlichkeiten wie Pfifferlinge und Steinpilze. Sein Foto zeigt zwei Fliegenpilze. Diese Art wird hier nicht gegessen, weil sie als giftig eingestuft wird. Und doch ist der Fliegenpilz der fotogenste Pilz und kommt nur im Herbst bis Spätherbst vor.

Mehr von Aachener Zeitung