Geilenkirchen-Gillrath: Festliche Lieder und Orgelklänge in der Kirche

Geilenkirchen-Gillrath: Festliche Lieder und Orgelklänge in der Kirche

Pünktlich um 18 Uhr sind die 120 Kinder der Gemeinschaftsgrundschule Gillrath, begleitet vom Orgelspiel des Schulleiters Hans Josef Gaspers, zur Weihnachtsfeier in die Pfarrkirche eingezogen.

Das Programm startete mit drei Liedern, gesungen von allen Schulkindern. Danach begrüßte der Schulleiter die Gäste, unter anderem auch Bürgermeister Thomas Fiedler und Ortsvorsteher Franz Beemelmanns. Das Programm der einzelnen Klassen begann mit dem „Weihnachtswald”, einem Singspiel der Klasse 2a. Das Gedicht „Wir feiern Advent”, vorgetragen von der Klasse 1, schloss sich an. Von einem kleinen Stern handelte die Geschichte der Klasse 3.

Nach dem Lichtertanz der Klasse 1 stellte die Klasse fest: „Irgendwas ist anders” und durchleuchtete den Mythos der Heiligen Nacht. Äußerst lebhaft ging es dann mit der Klasse 2b weiter. Hier brachten 18 kleine Weihnachtsmänner mit ihrem Mambo die Kirche in Bewegung. Die italienischen Kinder fragten „Wer hat den Weihnachtsmann erfunden?”. Das Finale bildete ein Liederreigen.