Geilenkirchen/Übach-Palenberg: Fenster-Singen in der Adventszeit

Geilenkirchen/Übach-Palenberg : Fenster-Singen in der Adventszeit

Es ist in den vergangenen Jahren zu einer schönen Tradition in der Adventszeit in Geilenkirchen geworden: Das Fenster-Singen in Geilenkirchen und Übach-Palenberg.

Abends treffen sich Jung und Alt, Gemeindemitglieder und Interessierte aus dem ganzen Stadtgebiet draußen vor dem Haus ihrer Gastgeber, um an einem vorweihnachtlich dekorierten Fenster gemeinsam Advents- und Weihnachtslieder zu singen und besinnliche und fröhliche Weihnachtsgeschichten und Gedichte zu hören, die ihre Gastgeber für diesen Abend vorbereitet haben.

Mehr als Geschenke und Konsum

Nach etwa 20 Minuten schließt ein geselliger Teil — mit Plätzchen und warmen Getränken — im Freien, mitten auf der Straße, den Abend ab. Eine ungewöhnliche Gelegenheit, mitten in der oft hektischen Vorweihnachtszeit, bewusst Gemeinschaft, Gastlichkeit und Besinnung zu erleben und den Menschen in unserem Umfeld wieder bewusst zu machen, dass Weihnachten mehr ist als Geschenke und Konsum. Jeder ist eingeladen beim Fenster-Singen mitzumachen.

Hier folgen die Termine und Gastgeber für den kommenden Advent. Jeweils um 18.30 Uhr trifft man sich an folgenden Tagen:

Freitag, 4. Dezember: Gemeindehaus Teveren, Welschendriesch 9, mit Adventsbasar ab 17 Uhr, Freitag, 11. Dezember: Familie Wolf, Fliederweg 4, Geilenkirchen, Montag, 14. Dezember: Familie Hirt und Tegtmeyer, Tongerenweg 5, Geilenkirchen, Dienstag, 15. Dezember: Familie Süßenberger, Hasselter Straße 78, Waurichen. Außerdem wird gesungen an folgenden Tagen: Freitag, 18. Dezember: Familie Wehlen, Auf dem Bopp 17, Übach-Palenberg, Sonntag, 20. Dezember: Familie Wichmann-Plesch, Ägidiusstraße 22, Übach-Palenberg, Montag, 21. Dezember: Franziskusheim, Zum Kniepbusch 5, Geilenkirchen, Dienstag, 22. Dezember: T. Bodewig, Nikolaus-Becker-Straße 13, Geilenkirchen.

Mehr von Aachener Zeitung