Übach-Palenberg: Familientage locken mit Spaß rund um Feuerdrachen und „Bungee Run“

Übach-Palenberg: Familientage locken mit Spaß rund um Feuerdrachen und „Bungee Run“

Es gibt eine Zeit, meist, wenn der Sommer schon erste Blüten treibt, da wird es etwas schwieriger, mit den Mitarbeitern des Kulturbüros der Stadt Übach-Palenberg einen Termin zu ergattern.

Denn immer, wenn die bunten Plakate am Wegesrand auf die „Übach-Palenberger Familientage“, kurz „ÜPF“ hinweisen, wird es knifflig für die Menschen vom Rathaus. „Dann kann man kaum noch einkaufen gehen, ohne dass man ständig gefragt wird, was es in diesem Jahr wieder an Attraktionen gibt“, sagt Martina Waliczek, Kulturbeauftragte der Stadt.

Mal die Welt auf den Kopf stellen, das geht mit den vielen Hüpfburgen sicherlich bestens. Foto: red

Auch bei der inzwischen fünften Auflage der Familientage am Samstag, 4. Juni, und Sonntag, 5. Juni, gibt es wieder viel zu sehen und zu erleben. Ziemlich genau einen Monat nach dem offiziellen Anschwimmen auf dem Freibadgelände sollen wieder Tausende Gäste das weitläufige Gelände an der Übacher Dammstraße bevölkern.

„Wir freuen uns natürlich auf ganz viele Besucher, so wie an sonnigen Tagen in den Vorjahren“, sagt Martina Waliczek und freut sich schon auf die kommende Ausgabe. Dabei hat die Stadt gemeinsam mit ihren Sponsoren von der Kreissparkasse Heinsberg und der NEW West wieder für ein Programm gesorgt, das seinesgleichen sucht. „Wir setzen auch in diesem Jahr wieder auf bewährte Angebote, haben aber auch einiges neu im Programm“, sagt Dennis Otermanns, der gemeinsam mit Martina Waliczek für die Organisation des Riesenevents verantwortlich zeichnet.

So begrüßt die Gäste am Spaßwochenende der riesige „Feuerdrache XXL“, eine 15 Meter lange und neun Meter hohe Flugechse, die schon vor drei Jahren für viel Zulauf sorgte. Springen und Spaß auf dem großen Hüpfburg-Drachen sind aber nur ein Teil des Programms, denn die „Big Baller Hindernisbahn“ lockt ebenfalls mit dem Zusatz „XXL“ und lädt passend zur Europameisterschaft zum Springen auf großen, aufblasbaren Fußbällen ein.

Der „Bungee Run“ schließlich als eine der weiteren Attraktionen überträgt die Idee mit dem flexiblen Gummiseil in die Horizontale und lässt die Leute mit viel Kraft und noch mehr Freude wieder zurückschnellen. Bei „Fitness 4U“ gibt es unter anderem ein Freiluft-Zumba zum Mitmachen, Hau den Lukas, auf dem Wasser laufen und das mittelalterliche Lager der „Bockreiter“ aus Herzogenrath runden das riesige Angebot bei hoffentlich schönstem Wetter ab. Wer nach so viel Bewegung dann Appetit verspürt, kommt ebenfalls auf seine Kosten. So kommt das Café Plum mit Leckereien, die Jungs und Mädels der Jugendfeuerwehr Übach-Palenberg geben am Grill mächtig Gas und werden sicherlich wieder mehr als 1000 Würstchen unters Volk bringen, während die Kollegen vom Technischen Hilfswerk sich um die passenden Getränke kümmern.

Für Körper und Geist steht auch das riesige Angebot des Ü-Bades bereit. Und zuletzt wird auch Maskottchen „ÜPF“ seine Runden drehen und später sicherlich auf vielen Fotos zu finden sein. All das wäre aber nicht möglich, wenn die freiwilligen Helfer und Unterstützer vieler ortsansässiger Vereine nicht mitmachen würden, wofür es schon bei der Programmvorstellung den ausdrücklichen Dank des Organisationsteams gab.

Bürgermeister Wolfgang Jungnitschs einziger offener Wunsch für die „ÜPF“ bleibt damit eigentlich nur noch besonders gutes Wetter und ein dann sicherlich automatisch hervorragender Besucherzuspruch.

(red)