Verkehrsgutachten liegt noch nicht vor: Erweiterung in Weißenhaus einstimmig befürwortet

Verkehrsgutachten liegt noch nicht vor : Erweiterung in Weißenhaus einstimmig befürwortet

Die Planung zur Erweiterung des Industriegebietes Weißenhaus in Übach-Palenberg schreitet voran. Das Verkehrsgutachten allerdings. liegt bisher noch nicht vor.

Im jüngsten Haupt- und Finanzausschuss fand der Abschluss der frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit und der Behörden sowie die Anordnung der öffentlichen Auslegung einstimmig die Mehrheit. Von Seiten der Öffentlichkeit wurde dabei keine Stellungnahmen abgegeben.

Für den Bereich Weißenhaus besteht laut Stadtverwaltung aktuell eine große Nachfrage nach weiteren, neuen Flächen für die Ansiedlung von Gewerbebetrieben. Um die hohe Nachfrage zu decken, strebt Übach-Palenberg an, das bestehende Industriegebiet nach Norden zu erweitern.

Da das Verkehrsgutachten noch nicht vorliegt, fürchtete Tim Böven (SPD) im Bauausschuss allerdings einen „Freifahrtschein“ für die Verwaltung.

„Wir wollen lediglich schnell und zügig dort ein Gewerbegebiet ansiedeln“, erwiderte Heinz Waliczek, Fachbereichsleiter Stadtentwicklung der Stadt Übach-Palenberg. „Bisher haben wir die mündliche Zusage am Telefon, dass sich an der Verkehrsführung nichts grundsätzlich mehr ändern wird.“ Sollte dies aber doch der Fall sein, werde die Verwaltung mit den Fraktionsvorsitzenden sprechen. (mcz)