Polizei sucht Zeugen: Erneut schlagen Diebe auf Friedhöfen im Kreis Heinsberg zu

Polizei sucht Zeugen : Erneut schlagen Diebe auf Friedhöfen im Kreis Heinsberg zu

In den vergangenen Tagen sind mehrere Kreuze und Figuren von Friedhöfen im Kreis Heinsberg gestohlen worden. Nun wurde auch der Diebstahl einer Laterne gemeldet. Die Polizei sucht nach Zeugen der Vorfälle.

Auf dem Friedhof an der Hermann-Josef-Straße in Geilenkirchen wurde zwischen Donnerstag, 24. Januar, und Dienstag, 29. Januar, eine Grablaterne von Unbekannten gestohlen. Zuvor hat es bereits drei ähnliche Fälle gegeben, in denen Gegenstände von Friedhöfen entwendet wurden, berichtet die Polizei im Kreis Heinsberg.

Im selben Zeitraum stahlen Täter eine kupferne Muttergottes-Figur von einem Friedhof an der Roermonder Straße in Erkelenz. Von einem weiteren Grab wurde eine Bronzefigur zwischen Freitag und Dienstag gestohlen.

Am 28. Januar bemerkten Familienangehörige einen Diebstahl eines bronzenen Grabkreuzes auf dem Friedhof an der Alten Aachener Straße in Übach-Palenberg. Dieser kann ab dem 7. Januar passiert sein. Die Täter trennten das Kreuz oberhalb des Betonsockels ab.

Auf dem selben Friedhof wurden außerdem zwischen dem 7. und dem 20. Januar von zwei Gräbern Gegenstände gestohlen. In einem Fall entwendeten sie eine Heiligenfigur, in dem anderen das Grabkreuz.

Zeugen, die in den Zeiträumen ungewöhnliche Beobachtungen gemacht haben, die mit den Diebstählen zusammenhängen können, werden gebeten sich unter der Rufnummer 02452/9200 bei dem Kriminalkommissariat der Heinsberger Polizei zu melden.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung