Gangelt: Erhebliche Beute beim Dachdecker

Gangelt: Erhebliche Beute beim Dachdecker

Erhebliche Beute machten unbekannte Täter, die in der Nacht zum Mittwoch in einen Dachdeckerbetrieb am Luisenring eingedrungen waren.

Innen- wie auch Außenlager waren von dem Raubzug betroffen.

Fast der komplette Bestand an Kupfer wurde gestohlen. Darüber hinaus fehlen diverses Werkzeug und Elektrogerät sowie zwei Computer mit Flachbildschirmen. Bei dem Durchsuchen des Firmengländes nach Beute hinterließen die Diebe, so die Beamten wörtlich, „ein Feld der Verwüstung”.

Mehr von Aachener Zeitung