1. Lokales
  2. Geilenkirchen

Geilenkirchen: Einzelhäuser auf sechs Grundstücken

Geilenkirchen : Einzelhäuser auf sechs Grundstücken

Auf dem ehemaligen Betriebsgelände der Firma Opel Goertz in Geilenkirchen entsteht ein neues Baugebiet.

Voraussichtlich entstehen auf diesem Gelände sechs neue Baugrundstücke. „Ursprünglich gab es Probleme damit, dass das relativ hoch liegende Opel-Goertz-Gelände in Richtung Wiesenhang zu Problemen für die Anwohner im Wiesenhang geführt hätte”, erklärte Alexander Jansen von der Verwaltung bei der jüngsten Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung und Wirtschaftsförderung.

Es habe aber eine Lösung gegeben. Durch das Bepflanzen des Grundstücks-Randstreifens und durch die Maßnahme, dass statt geplanter Mehrfamilienhäuser an dieser Grenze jetzt Einzelhäuser mit nur einer Wohnung entstünden, sei dieses Problem gelöst.

„Probleme könnten noch die Verunreinigung des Grundstücks durch die frühere Kraftfahrzeug-Werkstatt und den Handel mit Fahrzeugen verursachen, der Kreis hat auch auf die Belästigung durch den Fluglärm hingewiesen”, erklärte Jansen.

Dagegen sei der Hinweis des Staatlichen Umweltamtes kaum nachvollziehbar: „Die sprechen von Lärmbelästigung durch den auf dem Grundstück vorhandenen Matratzenhandel”, hatte Jansen die Lacher im Ausschuss auf seiner Seite.

„Das ist ein gutes Beispiel für allerbeste Kommunikation im Vorfeld von Beschlüssen”, erklärte SPD-Fraktionsvorsitzender Heiner Coenen. Alle seien zufrieden, die Freude sei groß, dass auf diesem Gelände endlich etwas geschieht. Der Ausschuss stimmte den von der Verwaltung vorgeschlagenen Änderungen einstimmig zu.