1. Lokales
  2. Geilenkirchen

Gangelt-Stahe: Einfamilienhäuser und Obstwiese

Gangelt-Stahe : Einfamilienhäuser und Obstwiese

Ein neues Baugebiet entsteht derzeit im Gangelter Ortsteil Stahe in der Verlängerung des Mühlenweges. Hier, mit Blick auf das Rodebachtal, sind sechs bis acht Wohnbaugrundstücke für Einfamilienhäuser geplant, erläutern Bürgermeister Bernhard Tholen, Ortsvorsteher Josef Rütten und Dipl. Ing. Architektin Margret Molls vom Generalunternehmen und Projektentwickler Josef Molls.

In dem Wohngebiet eröffne sich den Bürgern die Möglichkeit, in zentraler Ortskernlage ihren Traum von einem Eigenheim erfüllen zu können. Im südlichen Bereich des Plangebietes wird vom Investor in Abstimmung mit der Gemeinde Gangelt eine Grünfläche mit zahlreichen Obstbäumen und landschaftstypischen Anpflanzungen mit einer Wegeverbindung zwischen der Ortslage Stahe und dem Fuß/Radweg entlang des Rodebaches geschaffen.

„Aufgrund unseres eigenen Anspruches an ein Neubauwohngebiet und auf Anregung von Bürgermeister Tholen überträgt die Familie Molls als Eigentümer die Grünfläche von rund 7500 Quadratmeter der Gemeinde Gangelt”, erklärt Margret Molls. Die gesamte Fläche - einschließlich der Obstwiese - soll der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden.

Das Molls-Projekt beinhaltet die gesamte Entwicklung und Abwicklung mit Erschließungsmaßnahme und Fertigstellung der Wohngebäude. Die Erschließung ist bereits in vollem Gange, und schon in Kürze soll dann mit dem Bau der ersten Einfamilienäuser begonnen werden.