Geilenkirchen: Ein neuer Discounter in der Innenstadt?

Geilenkirchen: Ein neuer Discounter in der Innenstadt?

„Der Bereich um den Rewe-Markt wird umgebaut und modernisiert“, erklärte Bürgermeister Georg Schmitz beim Neujahrsempfang. „Die Planungen sind noch ganz am Anfang, deshalb können noch keine Details genannt werden“, sagte er auf Nachfrage. Nur in einem Punkt ist er sich jetzt schon sicher: „Das zieht mehr Menschen in die Stadt.“

Auch die Eigentümerin des Rewe-Gebäudes und des Grundstückes in der Innenstadt, die Centerscape Deutschland GmbH & Co. KG mit Hauptsitz in Berlin, reagierte zurückhaltend: „Wir können bestätigen, dass derzeit Gespräche über eine Umgestaltung der Liegenschaft stattfinden. Weiterführende Informationen zur Art des Projektes sowie dem zeitlichen Rahmen können zum aktuellen Zeitpunkt jedoch nicht gemacht werden“, wurde auf Nachfrage unserer Zeitung erklärt.

Nach Informationen unserer Zeitung werden derzeit Verhandlungen mit den verschiedensten Investoren geführt, den Standort Geilenkirchen moderner zu gestalten. Centerscape betreibt an 96 Standorten Einzelhandelsimmobilien und arbeitet da mit allen großen Einzelhändlern, Discountern, Drogiemärkten und Schuhgeschäften zusammen.

Mit welchem Handelspartner sich Centerscape über eine Niederlassung in Geilenkirchen einig wird — ob Aldi, Edeka, DM oder Deichmann, um nur einige Beispiele zu nennen — scheint derzeit noch unklar. Auch über den zeitlichen Rahmen scheint derzeit Ungewissheit zu herrschen. Fest scheint derzeit nur zu stehen, dass Rewe und die Tankstelle bleiben. Unklar ist, wer demnächst als Nachbar hinzukommt.

(st)
Mehr von Aachener Zeitung