1. Lokales
  2. Geilenkirchen

Geilenkirchen: Ein Jahrmarkt der vielen Möglichkeiten

Geilenkirchen : Ein Jahrmarkt der vielen Möglichkeiten

So ein Fassanstich scheint es in sich zu haben. Nachdem sich Bürgermeister Thomas Fiedler beim Oktoberfest in Prummern dabei sogar verletzt hatte, geriet sein Stellvertreter Leonhard Kuhn bei der gleichen „Zeremonie” aus Anlass der Eröffnung der Geilenkirchener Herbstkirmes am Freitagabend in „überschäumende Freude”.

cahN ewzi nlSäcghe tmi dem cekdni homzarHelm etpelrdsu se enbo sua edm searBsfi urn os suh,are ndu red Bcruamheis osslf eürb Fssa ndu cihTs fau edn oeBnd. aDs Sniaorze aehtt dei chldeeann sZarhuceu uaf enesir t,Seie und ißielclhcsh gab es einke le.etrezDreVt tterWtetog elteips ma hennoeecdW ,itm und os rwa ivle sol rwa mi ntdthSce.ä Da noktnne ied nnechsMe ierh üeFß mi aTkt uz nde teotfnl mhtneyhR edr anAovl„ exDii B”dna w.egnbee Dem nisenntetrsea Lincehde „hIc ,lotwl cih räw nei ichhe,cS ndna räw chi lhendic ihce”r noknent llae reöuZhr wseta aenwi.nbeng hacN emine Jrha seauP wra eid sua end be„netnakn te”Kenmnonpo zgeamlmtesnesuetl srmieK zum ttidrne alM enttmi ni rde yCit uutebf.aag hZarcheiel trhseaägcFehf und Bneud tentah die nMhseenc ovn han ndu nefr nhca Girnelikenhce ceg.lkot