Versammlung: Ehrungen für verdiente Mitglieder beim VdK

Versammlung : Ehrungen für verdiente Mitglieder beim VdK

Positive Bilanz zu 2018: Gertrud Castillo-Drießen und Sibilla Beckers einstimmig in den Vorstand gewählt

Gleich zwei Tagesordnungspunkte hatten bei der jüngsten Ortsverbandsversammlung des VdK in Übach-Palenberg besondere Wichtigkeit. So zeichnete der Vorstand um Heinz-Dieter Massing nicht nur langjährige und verdiente Mitglieder aus, sondern hielt auch Ergänzungswahlen ab.

Bei letzteren wurden die bisherigen kommissarischen Betreuerinnen, Gertrud Castillo-Drießen und Sibilla Beckers, sowie der bislang kommissarische Vorsitzende Manfred Weinmann von den gut 70 Anwesenden einstimmig in den Vorstand gewählt. Der konnte sich übrigens über eine erfolgreiche Liste an Aktivitäten freuen. So standen beim Sozialverband die Betreuungsarbeit, insgesamt vier Ausflüge, Geburtstags- und Krankenbesuche sowie Hochzeiten und Jubiläen auf dem Programm. „Die Ausflugsfahrten zum Freizeitpark Mondo Verde, nach Idar-Oberstein, Bernkastel-Kues und zum Essener Weihnachtsmarkt brachten den Mitfahrenden schöne Stunden, gutes Wetter und viel Vergnügen“, fasste Geschäftsführerin Renate Weinmann zusammen.

Bei aktuell 750 Mitgliedern scheint die Ortsverbandsspitze einen guten Weg eingeschlagen zu haben, was auch der Applaus bei der im „Haus Seemann“ in Rimburg abgehaltenen Versammlung bestätigte. Dabei überwog im letzten Jahr die Zahl der neuen VdKler in Übach-Palenberg die ausgeschiedenen Mitglieder bei Weitem.

Da in diesem Jahr außerdem noch beispielsweise die Halbtagesfahrt in die Eifel, die Tagesfahrt in die Eifel, die Mehrtagesfahrt zum „Singenden Wirt“ nach Elisabethzell, die Tagesfahrt nach Birgel zur historischen Wassermühle, die Weihnachtsfeier und ein Besuch beim Kölner Weihnachtsmarkt anstehen, ist für genügend Termine im VdK-Kalender gesorgt.

Unterm Strich sei festzustellen, dass sich der VdK-Ortsverband Übach-Palenberg im vergangenen Jahr durchweg positiv entwickelt habe. „Dies ist auch ein Verdienst unserer vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer, denen ich an dieser Stelle besonders danke“, schloss Renate Weinmann. Mit dem weiteren Vorstand freute sie sich schließlich noch über die Jubilare, die teilweise in Abwesenheit geehrt wurden. Zehn Jahre dabei sind Heinz Feiten, Wolfgang Jungnitsch, Christa Krieg, Irmgard Lipka, Karl-Heinz Mack, Jutta Mannheims, Maria-Theresia Roth, Helene Schmitz und Siegfried Wosziedlo, seit einem runden Vierteljahrhundert gehören auch Hans Hansen und Karl-Josef Plonka zum VdK.

(mabie)
Mehr von Aachener Zeitung