Geilenkirchen-Gillrath: Ehrungen beim Trommler- und Pfeiferkorps

Geilenkirchen-Gillrath: Ehrungen beim Trommler- und Pfeiferkorps

Das Trommler- und Pfeiferkorps Gillrath 1920 hatte im Rahmen seines Oktoberfestes zum Kaffeekonzert in das Festzelt an der Feuerwache eingeladen. Die Kaffeetafel war mit selbstgebackenem Kuchen bestückt und wurde von den Besuchern, die das Festzelt bis auf den letzten Platz gefüllt hatten, bestens angenommen.

Unter der Leitung seines Dirigenten Thorsten Scheuvens gaben die Musikerinnen und Musiker eine Kostprobe ihres Könnens.

Hohes musikalisches Niveau

Geboten wurde musikalische Unterhaltung auf hohem Niveau. Damit auch die gastgebenden Musikanten mal eine Tasse Kaffee trinken konnten, hatten sie sich Freunde aus den benachbarten Niederlanden eingeladen, das Fluiten Tambourcorps St. Paulus Schaesberg.

Die Schaesberger bestritten den zweiten Konzertteil ebenfalls mit Bravour. Rolf Brock, stellvertretender Vorsitzender des Kreisverbands Heinsberg im Volksmusikerbund, war nach Gillrath gekommen, um im Rahmen des Kaffeenachmittags verdiente, langjährige Mitglieder des Trommler- und Pfeiferkorps Gillrath zu ehren. Als „Mutter der Nation“, die immer da sei, wenn sie gebraucht werde, bezeichnete Brock Brigitte Meuffels. Sie sei aus den Reihen des Trommler- und Pfeiferkorps Gillrath nicht mehr wegzudenken. Das große Schlagwerk ist ihr musikalisches Betätigungsfeld.

25-jährige Mitgliedschaft

Auch im Vorstand des Vereins hat sich Brigitte Meuffels aktiv engagiert. Sie wurde für 25-jährige Treue zum Verein geehrt. Konrad Stocks wurde für 20-jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet. Der Schlagwerker fungiert derzeit als 1\. Vorsitzender der Gillrather Musikanten. Yvonne Stocks wurde ebenfalls für 20-jährige Vereinsmitgliedschaft geehrt. Die Flötistin ist auch in der Vorstandsarbeit tätig.

Für zehnjährige Mitgliedschaft wurden geehrt: Johnny Holländer (Flöte), Jessica Beemelmanns (Flöte), Maren Deckers (Flöte), Julia Beemelmanns (Flöte) und Josef Nilles (großes Schlagwerk). Für fünfjährige Mitgliedschaft wurde der Schlagwerker Cedric Dückers ausgezeichnet.

(defi)
Mehr von Aachener Zeitung