Geilenkirchen-Beeck: Ehrung einer echten Maikirmes-Familie

Geilenkirchen-Beeck: Ehrung einer echten Maikirmes-Familie

Auf der Bühne der Bürgerhalle in Beeck war es natürlich trocken, aber ansonsten war der eigentliche Festsonntag des Junggesellenvereins Beeck ziemlich verregnet. Das machte den Geehrten des Tages allerdings wenig aus, hatten sie doch teils in den Jahrzehnten zuvor schon viele Wetterkapriolen zur Maikirmes erlebt.

Für ihre Verdienste rund um den Verein wurden nun Claudia Hensen, Klaus Hensen, Clara Hensen, sowie die Gründungsmitglieder Ewald Hensen, Gerald Hensen, Willi Thelen und Johannes Henßen vom Vorsitzenden Marc Hellenbrand ausgezeichnet.

Dabei hob Hellenbrand insbesondere die Familie Klaus Hensen hervor, die mit Hermine in den Jahren 1959 und 1960, Claudia im Jahr 1980 und Clara im Jahr 2014 als einzige Familie im Ort gleich drei Maiköniginnen gestellt hat. Dazu gratulierte natürlich auch das amtierende Maikönigspaar Lena Esser und Frank Odinius.

(mabie)
Mehr von Aachener Zeitung