Geilenkirchen: Dirk Kochs CDU-Chef

Geilenkirchen: Dirk Kochs CDU-Chef

Dirk Kochs, Vorsitzender des CDU-Ortsverbandes Würm-Beeck, ist neuer Vorsitzender der Geilenkirchener Christdemokraten. Eindeutig war das Wahlergebnis: 66 Ja-Stimmen, eine Enthaltung. Seine drei Stellvertreter sind Willi Münchs, Kirsten vom Scheidt und Lars Speuser.

Dies entschieden die Mitglieder am Mittwochabend bei der Stadtverbandsversammlung in der Immendorfer Gaststätte Werden- Pongs. Da Kirsten vom Scheidt bis Mittwoch noch das Amt der Geschäftsführerin bekleidete, ergab sich bei dieser Position eine Vakanz. Neue Geschäftsführerin ist Jennifer Diederichs. Für den Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit wurde Christopher Mondschein bestimmt.

Die Positionen des Vorsitzenden, der Stellvertreter und des Pressesprechers mussten neu besetzt werden, nachdem die ehemalige Vorsitzende Theresia Hensen und ihre Stellvertreter Wilhelm-Josef Wolff, Leonhard Kuhn und Wilfried Kleinen aufgrund der innerparteilichen Querelen im vergangenen Jahr die CDU verlassen und die eigene Fraktion „Geilenkirchen bewegen!“ im Rat der Stadt Geilenkirchen gegründet haben und Barbara Slupik als Pressesprecherin zurückgetreten ist.

Seitdem war CDU-Kreisschatzmeister Christoph Kaminski, Mitglied des erweiterten Geilenkirchener CDU-Stadtverbandsvorstandes, auf der Suche nach geeigneten Kandidaten. (st) Ausführlicher Bericht in der morgigen Ausgabe