1. Lokales
  2. Geilenkirchen

Geilenkirchen: Die Schönheiten des Wurmtals erkunden

Geilenkirchen : Die Schönheiten des Wurmtals erkunden

Mit dem Rad durch die schöne Schlösser- und Burgenlandschaft des Wurmtals mit all seinen beliebten Freizeitmöglichkeiten, vorbei an geschichtsträchtigen Baudenkmälern und Kulturschätzen, die Naturschönheiten in der Heide- und Moorlandschaft der Teverener Heide im Auge.

Das Angebot an Kultur-, Freizeit- und Erholungseinrichtungen wird den Teilnehmern am 13. Niederrheinischen Radwandertag am Sonntag, 4. Juli, verdeutlicht.

Zum 6. Mal beteiligt sich die Stadt Geilenkirchen am Niederrheinischen Radwandertag. Die Teilnehmer können vom Startpunkt Geilenkirchen aus an drei Rundkursen teilnehmen. „Im letzten Jahr hatten wir rund 1600 Teilnehmer. Damit lagen wir fast an der Spitze im Kreis Heinsberg. Ich hoffe, dass wir diese Zahl noch einmal übertreffen können”, erklärt Beigeordneter Herbert Brunen.

Mit einem Startschuss schickt Bürgermeister Franz Beemelmanns die ersten Radler um 10 Uhr auf die Reise. Beim Befahren eines Rundkurses kommt es nicht auf die Geschwindigkeit an, ein Ausstieg aus der Strecke kann jederzeit erfolgen.

Die Teilnehmer, deren Startkarten Stempel von mindestens drei Veranstaltungsorten aufweisen, nehmen zum Abschluss um 17 Uhr an einer Tombola teil. Neben attraktiven Sach- und Gutscheinpreisen werden auch zwei Fahrräder verlost.

Die Organisatoren, Ordnungsamtsleiter Armin Kaumanns und sein Kollege Bernd Schmidt, haben für diesen Tag ein buntes Musik-, Tanz- und Showprogramm vorbereitet, das auch Gäste in die Innenstadt locken soll, die nicht am Radwandertag teilnehmen.

Zwischen 10 und 17 Uhr sorgen auf der Bühne am Rathaus das Seniorenorchester Onderbanken, der Tanzsportverein Geilenkirchen, Spirit Sport mit einer Spinning-Vorführung, die Schülerband der Anita-Lichtenstein-Gesamtschule, eine Schüler- und eine Lehrerband der Musikschule Geilenkirchen für viel Abwechslung. Höhepunkt des Programms ist eine professionelle Bike-Show mit spektakulärer Mountainbike-Akrobatik um 12 Uhr, 13.30 Uhr und 15 Uhr.

Reparaturservice

Ein Karussell sowie ein Aktions- und Informationsstand der Kreispolizeibehörde sorgen für Spaß bei den Kindern. Auf dem Marktplatz wird ein Fahrradreparaturservice angeboten, und Mitarbeiter der Caritas-Pflegestation Geilenkirchen verteilen an die Starter kostenlos Obst - solange der Vorrat reicht.

Eine Erste Hilfe-Station der Deutschen Roten Kreuzes wird kleinere Blessuren versorgen.