1. Lokales
  2. Geilenkirchen

Selfkantbahn: Die Nikolauszüge bleiben dieses Jahr im Lokschuppen

Selfkantbahn : Die Nikolauszüge bleiben dieses Jahr im Lokschuppen

Die Selfkantbahn muss die Nikolausfahrten in diesem Jahr absagen. Schon der Saisonstart hatte aufgrund der Corona-Problematik verschoben und viele Veranstaltungen abgesagt werden müssen.

Nun hatten die Aktiven zumindest gehofft, die beliebten Nikolausfahrten unter Corona-Bedingungen durchführen zu können. „Diese Hoffnung hat sich nun leider zerschlagen, denn wegen der andauernden Corona-Pandemie und den damit einhergehenden behördlichen Maßnahmen ist man nun leider gezwungen, alle Nikolausfahrten für das Jahr 2020 abzusagen“, teilt die Selfkantbahn mit.

Zudem: „Wer Karten für diese Veranstaltung gebucht hat, soll bitte nicht anrufen. Der Verein wird innerhalb der kommenden zwei Wochen jede Buchungsadresse kontaktieren und informieren, wie es nun weitergeht.“

Die Benachrichtigungen erfolgen der Reihe der gebuchten Fahrt nach. Wer also für das erste Dezemberwochenende gebucht hatte, bekommt demnach zuerst eine Benachrichtigung von der Selfkantbahn. „Die Selfkantbahner bitten hierfür um Verständnis.“

Bis Ende Dezember 2020 gelte indes, dass es keine Bearbeitungsgebühr auf Gutscheine gebe. „Liebhaber der Bahn können den Verein durch den Kauf von Gutscheinen unterstützen. Diese Gutscheine gelten im Jahr 2021 für Fahrkarten im normalen Regelverkehr, in den Buffetwagen und für Andenken aus den Fahrkartenausgaben.“

Durch den Wegfall aller Nikolausfahrten in diesem Jahr ist die Selfkantbahn unterdessen in eine schwierige wirtschaftliche Lage geraten. „Wer die Selfkantbahner unterstützen möchte, kann auch den Shop unter https://shop.selfkantbahn.de/index.php/de/gutscheine besuchen“, heißt es. „Die Selfkantbahner wünschen ein schöne Weihnachtszeit und eine gesundes Jahr 2021 und hoffen, in der Saison 2021 wieder viele Fahrgäste begrüßen zu dürfen.“

(red)