1. Lokales
  2. Geilenkirchen

Geilenkirchen: Die Macht der Bilder zählte bereits im Mittelalter

Geilenkirchen : Die Macht der Bilder zählte bereits im Mittelalter

Die Ritterrüstung hatte er bei seinem Vortrag in der „guten Stube der Stadt”, im Haus Basten, nicht dabei. Aber sonst passte wirklich alles beim Vortrag von Norbert Ellermann, der sich mit dem Thema „Die Kreuzzüge und ihre Auswirkungen auf die Gegenwart” befasste.

fAu gnulnEdia edr Glhtlesafces frü We-hr ndu i,iskioehrShtpeltci otkSeni iHgAn,naescbrehe/ saphcr der skHtieiror rov drnu 50 tnesreIitersen üreb sllea ndru um dei rgü.zezKeu ndU dbeia rätmeu re ecgihl von genBin an ugslnonsohcs tim lee,vin uhca duhcr dlimllwoeoHyFo- tnneetnsndea nMyeht au.f oS tteänh alsdma ichn,t wie in end Fnieml otf dstarellt,ge ecighl utaendse iRertt rinteimenad ufa dme Sthcdlefalch eid Ecnishndgetu hutse.cg s„E abg mmxaial 003 ,tteirR dnan war sc,usl”hS ctethielrvdue .lEmarnnel Dcho uhac a,mldsa os ärmute re ein, euwdr red a„chMt dre er”lBdi nosch erogrß lttlnrSweee ueägretmni. iDe irBled von alsadm arnew d,älemeG eid tof ielve schiecenGth fua manile zehrntäel nud tiew gew nvo dme rnawe, asw ide eathr kiliticrekWh agbor.v So teäthn scih im ufaLe red dEen sde tlneef aunrdrthsheJ tetnsrtaeeg zeeKguzür rdnu ,11 ileMnnloi eMncnseh fau den Weg nsi g„Hileie andL” eh.tgacm Aebr onsch fua dem gWe n,rhdoti ovr almle uz Ledn,a enies nmsstagei dnur 00050.0 nvo inhne emo.eukgmmn