Übach-Palenberg: Die Kleinen entspannt an das Wasser heranführen

Übach-Palenberg: Die Kleinen entspannt an das Wasser heranführen

Ausbildung und Wasserrettung sind zwei der tragenden Säulen in der Arbeit der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG). Das gilt natürlich auch für den Ortsverband Übach-Palenberg, der sich nun an einer Aktion zum Schwimmenlernen beteiligt.

„Nur noch jedes zweite Kind unter zehn Jahren lernt schwimmen, jede fünfte Grundschule hat keinen Zugang zu einem Schwimmbad“, sagte Simone Heidemann, Referentin für Öffentlichkeits­arbeit bei der DLRG in Übach-Palenberg. Damit sich das ändert, wollen die Förderer auch die Zahl potenzieller Ausbilder erhöhen.

„Wir wollen vornehmlich Erzieher, Erzieherinnen, Tagesmütter und -väter sowie Grundschullehrerinnen und -lehrer ansprechen“, so Simone Heidemann. Sie sollen motiviert werden, mit ihren Schützlingen „ins Wasser zu gehen“ und den ersten Schritt zur Schwimmausbildung zu unternehmen. Alle Projektteilnehmer erwerben nach der Ausbildung die Berechtigung, die Seepferdchen-Prüfung abzunehmen.

Zunächst hieß es dazu aber „ab ins Wasser“: In einem Kurs bei DLRG-Ortsgruppe Übach-Palenberg frischen die pädagogischen Fachkräfte bundesweit ihre Rettungsschwimmqualifikationen auf und erwerben am Ende des Kurses das Rettungsschwimmabzeichen Silber. Denn die Rettungsfähigkeit der Begleitperson ist nicht nur elementare Grundvoraussetzung für den Schutz der Kinder, „sie gibt auch die nötige Ruhe und Sicherheit, um die Kinder entspannt an das Wasser heranzuführen“, weiß Simone Heidemann.

Im Anschluss an die erfolgreiche Prüfung folgen zwei Lehrgänge. Bei den „spielerischen Grundlagen der Wassergewöhnung und Wasserbewältigung“ vermitteln Ausbildungsexperten der DLRG in einem zweitägigen Lehrgang Tipps und Tricks, wie Kinder spielerisch über richtiges Verhalten am Wasser aufgeklärt werden, an das Element gewöhnt und an das Schwimmenlernen herangeführt werden können.

In einem weiteren zweitägigen Aufbaulehrgang erwerben sie dann die Qualifikation zum „Ausbildungsassistent Schwimmen“. Dieser befähigt zur Abnahme der Seepferdchen-Prüfung. Dieser Lehrgang ist zudem vom DOSB (Deutscher Olympischer Sportbund) als Vorstufenqualifikation auf dem Weg zum Trainer anerkannt.

(mabie)
Mehr von Aachener Zeitung