1. Lokales
  2. Geilenkirchen

Übach-Palenberg: Der VfR schafft es noch aufs Treppchen

Übach-Palenberg : Der VfR schafft es noch aufs Treppchen

„Ich bin sehr stolz, dass es uns über die vielen Jahre gelungen ist, diesen Schwimmwettkampf als den größten im Kreis Heinsberg und einen der größten im Schwimmbezirk Aachen in Übach-Palenberg zu etablieren”, erklärte der Vorsitzende der VfR-Schwimmabteilung, Manfred Ehmig.

Dei reintsGavee känem mirem iwrdee nreeg hcna .ngbbhelrPca-Üea veiAkt, irrne,aT eeBertur nud deeltegiebn Erltne tnhäet isch nohcs hteeu dne rTimne rüf ide .72 lagefAu dse aePa-ghÜlrrbbncee nmshSevcemtwi mi nuJraa 2090 keetmr.grov asD illnae ise hsonc Kiltpommne gnueg für enein nreVei nud enise rneeaentgig Hel,fre nndee er milnea ermh ürf eessid aeedpnsnn dnu rnehiesedfcr wfenaencmetpetohWdk im necPebbarhÜglrea- Ü-adB ndka.e nZuideref raw erd nVoszreitde eiw esin renriaT erdfnMa olähtrRme nazg rsheic mit edr anrktse uLgteins nov hinetaepS k:zayCa iDe -i1hrJeä7g tezegi ebrü 100 teerM cmkhsRmüwncenei edi sekttsär ginllnEueziset eib eedims refpSkfwhamcniüfmm tim enrei teZi vno .165,90 inMutne rode rniee zntPalkuh von 6.17