Übach-Palenberg: Das Pferd als vertrauter Partner

Übach-Palenberg: Das Pferd als vertrauter Partner

Der Reiterverein Scherpenseel öffnete jetzt für die Öffentlichkeit seine Pforten. Der Besuch war schon zu früher Stunde gut, es war ein ständiges Kommen und Gehen im Reiterzentrum Wetzler am Scheleberg.

Nicht nur in der Halle drehte sich alles um das Pferd, auch draußen standen die Vierbeiner nicht nur auf dem Dressurplatz im Mittelpunkt.

Viele Vorführungen standen auf dem Programm, unter anderem das Kutschenrennen in der Halle. Nicht nur den Teilnehmern, auch den vielen Zuschauern machte dieser Wettbewerb Spaß. Die Besucher nahmen das große Angebot an, informierten sich über die Vielfältigkeit im Reiterwesen. Nicht nur Springen oder Dressurprüfungen stehen hier auf dem Programm. Angst vor den großen Tieren braucht keiner zu haben.

Vorgestellt wurde auch das Voltigieren. Es dient als Grundausbildung der reiterlichen Ausbildung. Der Schüler lernt dabei, durch die Zügel das Pferd zu „lenken”, richtig auf dem Pferd zu sitzen und das Gleichgewicht zu halten. Durch die Übungen des Voltigierens wird der Reitschüler auf diese Weise mit dem Pferd als Partner vertraut, lernt unter auch einen sicheren Auf- und Abgang und schonendes Fallen.

Seit Jahren wird auch ein heilpädagogisches Voltigieren angeboten. Die Ergebnisse sprechen für sich, das Pferd dient als idealer Partner unter anderem auch für verhaltensauffällige Kinder. Hierzu stehen spezielle Reittherapeuten zur Verfügung.

Mehr von Aachener Zeitung