Geilenkirchen: Bushaltestelle erhält Space-Look

Geilenkirchen: Bushaltestelle erhält Space-Look

Das Wartehäuschen an der Bushaltestelle Konrad-Adenauer-Straße in Höhe der Janusz Korczak Schule in Geilenkirchen zeigt sich seit wenigen Tagen im „Spacelook”. Mehrere Schüler haben unter Aufsicht ihrer Lehrerin Christiane Kappe, mit einem farbenfrohen Anstrich dafür gesorgt, dass ein Blickfang entstanden ist.

„Wir verschönern die Bushaltestelle”, riefen die jungen Maler den vorbeikommenden Passanten zu. Die zündende Idee von Stefanie Linkens, die beim Amt für Wirtschaftsförderung der Stadt Geilenkirchen tätig ist, haben Simon, Marcel, Roby und Kevin am ersten Tag in fünf Stunden kunstvollen Wirkens in die Tat umgesetzt.

Die Jungs setzten mit Farbe und Pinsel ein „Space Bus” in orange-rot und eine weiße Wolke im überdachten Bereich sowie einen Nachthimmel an der Außenseite fantasievoll in Szene. Am zweiten Tag wurden noch einmal die Konturen nach gezogen.

Der Schüler Marcel Wünscher hatte ein Konzept zum Thema „Space Bus” erarbeitet, bevor die Akteure das gestalterischen Ausmalen übernahmen. Für die Grundierung sorgte im Auftrag der Stadt ein Malerbetrieb, die Stadt stellte auch das Material bereit.

Beigeordneter Herbert Brunen und Stefanie Linkens schauten den Jungs bei ihrer Arbeit auch einmal kurz über die Schulter und waren hocherfreut über den neuen Anstrich.

Mehr von Aachener Zeitung