Geilenkirchen: Bulldog mit Glühkopf zieht Blicke auf sich

Geilenkirchen: Bulldog mit Glühkopf zieht Blicke auf sich

Die ganze Palette historischer Traktoren gab es am Wochenende beim Trecker-Treffen in Geilenkirchen-Hochheid zu bestaunen. Die Gemeinschaft „Historische Landmaschinen Selfkant e.V.” hatte in Zusammenarbeit mit dem Dorfverein Hochheid auf den Wiesen mitten im Ost viele Liebhaberstücke aus dem Zugmaschinenbereich ausgestellt, was bei vielen Besuchern Eindrücke aus den Nachkriegsjahren in Erinnerung rief.

Dorfvereinsvorsitzender Peter Kuschel und Gemeinschaftsvorsitzender Anton Schultes freuten sich über die rege Teilnahme von über 200 Oldtimer-Besitzern an den beiden Tagen.

Die Besucher fanden neben einem reich „aufgefahrenen” Imbissangebot aus Liebhaber-Garagen zahlreiche Schätzchen der marken Hanomag, Eicher, Deutz, Schlüter, Güldner, John Deere, Fahr, Porsche und Lanz, darunter ein 55-PS-Bulldog mit Glühkopf aus dem Jahre 1952, den Besitzer Gerd Werths beigesteuert hatte.

Jubiläum im nächsten Jahr

Beim gemütlichen Beisammensein am Abend machten sich die Vereinsmitglieder schon Gedanken über die Jubiläumsfeiern zum 25-jährigen Bestehen im kommenden Jahr.