1. Lokales
  2. Geilenkirchen

Bulgarien als „Renner” bei den Urlaubszielen

Bulgarien als „Renner” bei den Urlaubszielen

Geilenkirchen/Gangelt/Übach-Palenberg. Die Feiertage sind vorbei, jetzt schlägt der Alltag bei den meisten Bürgern wieder voll zu.

Darum buchen tendenziell die meisten Menschen ihren wohl verdienten Jahresurlaub gerade am Anfang des Jahres, wenn die Sehnsucht nach Sommer, Sonne und unbeschwerte Tage am größten ist. Was sind die Renner in diesem Jahr?

Ganz weit vorne liegt nach übereinstimmender Auskunft aller befragten Reisebüros Bulgarien. „Gerade für Familien ist das ideal”, weiß Petra Offermanns von „Holiday-Reisen” in Palenberg. Sie nennt als weitere beliebte Ziele auch die Türkei und Ägypten, auch Kreuzfahrten würden immer beliebter.

Warum gerade die in letzter Zeit stark beworbenen Schiffsreisen so beliebt sind, erklärt Helga Schilling von „Helgas Reiseladen” in Geilenkirchen: „Es gibt hier derart gute Angebote, dass manche Kreuzfahrt preislich genauso liegt wie eine Flug-Pauschalreise.” Auch das Klischee von den immer in Abendgarderobe gekleideten, reichen Kreuzfahrern werde durch neue Angebote und moderne Schiffe immer weiter aufgebrochen, so gebe es auf den meisten Schiffen den Dresscode nicht mehr.

USA nicht im Trend

Was die Nachfrage nach Reisen in die USA betrifft, fällt Helga Schillings Resümee dagegen klar aus, „das ist sehr mager”, weiß sie. Rainer Jansen von „TJC-Reisen” in Geilenkirchen sieht das anders: „Amerika ist durch den starken Euro-Kurs stark im Kommen”, weiß er. Er sieht zwar noch eine gewisse Zurückhaltung beim Buchungsverhalten der Deutschen, „aber wir sind überzeugt davon, dass der Trend sich ändert”, unterstreicht er.

Und mit Urlaub in Deutschland erkennt er auch einen Trend, gerade auch die eigene Anreise sei gefragt. Auch die Angebote an Wellness-Wochenenden und speziellen Kinder-Urlauben zeigten dies. Den Deutschland-Trend, der im letzten Jahr startete, bestätigt auch Angelika Heinrichs vom Gangelter „Reisebüro Kaminiarz”. „Im Vergleich zum letzten Jahr ist die Nachfrage etwa gleich”, weiß sie. Und ihre Klassiker sind nach wie vor Mallorca und die Türkei, die sich neben Bulgarien immer noch behaupten können.

Bulgarien und durch günstige Mitfahrer-Angebote attraktive Kreuzfahrten sieht auch Ralf Giesen von „tve-Reisen” als die Spitzenangebote. „Doch auch der Anteil an den so genannten erdgebundenen Reisen steigt”, macht er klar.

Dies könne durchaus auch mit dem Spargedanken zusammenhängen, denn eine vorab gebuchte Ferienwohnung mit eigener Anreise und Verpflegung sei nunmal günstiger als eine Pauschal-Flugreise mit Halbpension. Insgesamt zeigen sich die Reiseprofis zuversichtlich, was die Reiselust der Deutschen betrifft, der Trend geht dabei eindeutig zu günstigen, aber dennoch attraktiven Reisen.