Übach-Palenberg: Brandserie geht weiter: Feuer im Schlafzimmer

Übach-Palenberg: Brandserie geht weiter: Feuer im Schlafzimmer

Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Übach-Palenberg kommt nicht zur Ruhe. Selten beschäftigten derart viele Brände die Wehr, wie in diesem Jahr. Nachdem kürzlich ein Feuer ein Haus am Grünen Weg in Holthausen für mehrere Monate unbewohnbar gemacht hat, rief am Dienstag ein Brand in einem Einfamilienhaus an der Mittelstraße den Löschzug Übach und die Löschgruppe Boscheln auf den Plan.

Aus bisher ungeklärter Ursache war im Schlafzimmer im ersten Obergeschoss ein Feuer ausgebrochen. Als die ersten Feuerwehrleute, die um 11.20 Uhr alarmiert worden, eintrafen, drang bereits Rauch aus dem Fenster. Unter Atemschutz ging ein Trupp gegen den Brand vor und hatte ihn schnell unter Kontrolle.

Drei Bewohner wurden mit Rettungs- und Krankenwagen vorsorglich zum Geilenkirchener Krankenhaus gebracht, weil der Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung bestand. Mit einem Hochdrucklüfter wurde das Haus rauchfrei geblasen. Nach einer knappen Stunde konnten auch die letzten der insgesamt 30 Feuerwehrkräfte wieder abrücken. Die Polizei hat die Ermittlungen nach der Brandursache aufgenommen.

(g.s.)
Mehr von Aachener Zeitung