1. Lokales
  2. Geilenkirchen

Gangelt: Borussen-Profi gibt Tipps und Autogramme

Gangelt : Borussen-Profi gibt Tipps und Autogramme

Über 60 Jungen und Mädchen haben in den letzten Tagen am „1. Gangelter Fußballcamp” teilgenommen und von Jörg Halfenberg, DFB-Fußballlehrer, und Markus Fabricius, Sportlehrer an der Gangelter Realschule und Inhaber einer DFB-B-Lizenz, sehr viel gelernt, was den Umgang mit dem Ball, Fußballtechnik oder -taktik angeht.

Dabei stand die Theorie auf dem neuen Fußballplatz am Schulzentrum nicht an erster Stelle. Mit viel Spaß gab es Übungen mit und ohne Ball.

Den Höhepunkt der Tage im Fußballcamp gab es aber am Donnerstag, als mit Moses Lamidi einer der Fußballprofis zu Gast war, von dem sich Borussia Mönchengladbach erhofft, dass er mithilft, schnell wieder erstklassig zu sein.

Der 19-jährige Angriffsspieler aus Nigeria mit deutschem Pass, der zu Beginn der Saison 2003/2004 aus der Jugendabteilung von Alemannia Aachen nach Gladbach gewechselt war, hatte am Vorabend beim 2:1-Sieg im Freundschaftsspiel gegen die Bayern gute Kritiken bekommen. In Gangelt stand er den Jungfußballern Rede und Antwort und schrieb nachher noch geduldig zahlreiche Autogramme.