Übach-Palenberg: Blutspender helfen 900 Menschen

Übach-Palenberg: Blutspender helfen 900 Menschen

Sie stehen für insgesamt 900 Blutspenden, die Menschen in Not oder bei Operationen geholfen haben. Und darum hatten die insgesamt 16 geehrten Blutspender aus Geilenkirchen und Übach-Palenberg ihren Ehrentag im Übacher Café Plum am Kirchberg auch redlich verdient.

Teamleiterin Christel König und Kreisbereitschaftsleiter Heinz Grevenrath vom Deutschen Roten Kreuz dankten den ehrenamtlichen Spendern aber nicht nur mit einem gemütlichen Beisammensein, sondern auch mit Urkunden und Nadeln.

„Dazu haben wir noch auf die Neuerungen bei der Spende hingewiesen“, so Christel König. So gehen die Spender zuerst zum Arzt, dann wird der Hämoglobin-Wert (HB) gemessen, dann wird gespendet. „Zudem wird der HB-Wert nicht mehr am Ohr, sondern am Daumen gemessen“, schloss Heinz Grevenrath.

Mehr von Aachener Zeitung