Geilenkirchen: Blick ins Zeitungsarchiv: 1967 gab es neue Grenzsteine

Geilenkirchen: Blick ins Zeitungsarchiv: 1967 gab es neue Grenzsteine

Grenzverschiebungen, Jubiläumsfeiern, Neueröffnungen und vieles mehr. Der November 1967 hatte einiges zu bieten, wie ein Blick in das Archiv der Geilenkirchener Volkszeitung beweist. Auffällig ist dabei, dass im November vor genau 50 Jahren keine einzige auffällige Negativnachricht zu finden ist.

Eine Ausgabe der GVZ beschäftigte sich im November 1967 mit unseren Nachbarn aus den Niederlanden, genauer mit der Grenze zwischen den Niederlanden und Deutschland. Anlass war ein rundes Jubiläum.

Luftiges Jubiläum: Im November 1967 feierte die 92. Lightning-Fliegerstaffel ihr 50-jähriges Bestehen. Foto: Archiv

Denn damals wurde das 150-jährige Bestehen der Grenze gefeiert, somit sind wir heute, in 2017, schon bei 200 Jahren. Basis dieses Jubiläums ist der Grenzvertrag von 1816. Im Jahr 1817 begann man die Grenzpfähle zu setzen. In unserer Umgebung wurden sie unter anderem in Waldfeucht und in der Teverener Heide gesetzt. Aber nicht nur die Grenzen zu den Niederlanden, sondern auch der Bereich des Selfkants, des westlichsten Zipfels Deutschlands, wurde mit Grenzpfählen abgezeichnet.

Aufgrund von Beschädigungen, die sich mit der Zeit an den Pfählen abzeichneten, entschied man sich dann Ende des 19. Jahrhunderts für eine Erneuerung dieser Pfähle. Die neue Markierung wurde dann anhand von Grenzsteinen in Form von Obelisken umgesetzt. Im Rahmen des 150. Jubiläums versetzte man auch zwischen Niederbuch und Hohenbusch neue Grenzsteine.

Neubau der Realschule

Im Jahr 1967 wurde außerdem der Neubau der Realschule Gangelt begonnen. Der 1912 errichtete Altbau zeigte sich als nicht mehr tauglich, da ein paar Klassen in Baracken unterrichtet werden mussten. Die Lehrer mussten ihre Sachen sogar in Korridoren unterbringen, da es an Platz mangelte. Die Schülerzahl betrug zur Zeit des Neubaus 209.

Das neue Gebäude sollte zweigeschossig und mit fachgerechten Räumen ausgestattet werden. Das Ende des Bauprojekts war für das Frühjahr 1969 geplant. Heute, 50 Jahre nach Baubeginn, ist die Realschule schon wieder geschlossen. Der letzte Jahrgang hat die Schule Ende des vergangenen Schuljahres mit der mittleren Reife abgeschlossen.

Weitere nennenswerte Themen der GVZ im November 1967 waren: Die 92. Lightning Fliegerstaffel feierte ihr 50-jähriges Bestehen. Sie war zu diesem Zeitpunkt auf dem Nato-Fliegerhorst in Teveren stationiert und war für die Überwachung des Luftraumes der Bundesrepublik zuständig.

Auch das Gangelter Freibad vermeldete Rekordeinnahmen aus dem Sommer, und in Süggerath floss die Wurm nach dem finalen Durchstich nun endlich in ihrem neuen Weg.

Mehr von Aachener Zeitung