1. Lokales
  2. Geilenkirchen

Geilenkirchen: Bezirksregierung entscheidet über Neubau des Bades

Geilenkirchen : Bezirksregierung entscheidet über Neubau des Bades

Bürgermeister Thomas Fiedler wird in dieser Woche der Kommunalaufsicht beim Kreis Heinsberg ausführlich begründen, warum die Stadt Geilenkirchen nach dem verheerenden Brand den Neubau eines Hallenbades anstrebt, auch wenn diese Einrichtung im strengen Sinn zu den freiwilligen Leistungen der Stadt zu rechnen ist. Diese Begründung wird der Kreis der Bezirksregierung in Köln vorlegen.

eDi iirrsBgkneeerzug rwid ndna dberarü deseenct,inh bo ien euuNba frü ied tStda iheneeilrcnkG sla enKmomu in dre ctlaHshnusehsugrai hiölmgc i.st hcI„ edrew iemen eguBnndgrü afu die itiecgihWtk sed cuh-lS dun peirrsnss,eVto dei gnetuudeB der oPänrvtein rfü ide edcasnhew eelrtä euövegkrnlB dnu eid ulhctdei besrees nneigEzairbel insee beasNuu im ecliegVhr uz eeddarnanun hrateFn vno elcuSh,n Vienerne und esvenprotPrian uz narende ndmwehrmiScbä ni red ngReio nt“t,esüz rketräl lrFeide uaf rgAfn.ea

Am kndeemonm iwotthMc wird hamosT elrdiFe in erd nzgiuSt esd asatdetSrt 8(1 Uhr im ßgeron slStnuagaizs eds tahs)uesRa ide rddeoattevSentnr beür den aSctandsh udn ied damiehnRneugenbgn für nde uNubea isene ahiwscSbemdm rerninemifo. Dnen nwen edi rBeriekzeisgngur güersn tLhic ib,gt ewerd sda eewteir eoherngV ovm taR tmsiebt,m betotn edleiFr