Geilenkirchen: Bewaffnete überfallen Kiosk und flüchten

Geilenkirchen: Bewaffnete überfallen Kiosk und flüchten

Zwei bewaffnete Täter haben am Montag ein Kiosk an der Quimperlestraße überfallen. Dabei erbeuteten sie Bargeld und flohen anschließend zu Fuß.

Nach Angaben der Polizei betraten die Männer gegen 18.30 Uhr den Laden. Sie bedrohten einen Angestellten mit einer Schusswaffe und forderten Bargeld. Mit ihrer Beute flüchteten sie anschließend zu Fuß in eine unbekannte Richtung.

Beide Täter waren etwa 20 Jahre alt und sprachen Deutsch. Einer der Männer war etwa 1,80 Meter groß und trug eine schwarze Steppjacke, Turnschuhe und eine schwarze Kappe. Der zweite Mann war etwa 1,70 Meter groß und genauso gekleidet wie sein Komplize. Zusätzlich hatte er sich einen grauen Schal umgebunden, sodass nur die Augen zu sehen waren.

Zeugen der Tat oder Personen, die Angaben zu den Tätern machen können, werden gebeten, sich beim Kriminalkommissariat der Polizei Heinsberg unter der Telefonnummer 02452/9200 zu melden.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung