Geilenkirchen: Bernhard Tholen begrüßt 3000. Bürger im Zentralort Gangelt

Geilenkirchen: Bernhard Tholen begrüßt 3000. Bürger im Zentralort Gangelt

Samuel Horsten heißt der Gangelter Bürger, der als aktuelle Nummer 3000 im Gangelter Rathaus registriert ist. Mitte September erblickte er in Gangelt die Welt und ließ die Ehrung, die ihm nun durch Bürgermeister Bernhard Tholen und Ortsvorsteher Gerd Schütz zu Teil wurde, mit großer Gelassenheit über sich ergehen.

„Wer kann schon von sich behaupten, ein waschechter Gangelter zu sein“, spielte Gerd Schütz auf die Tatsache an, dass der kleine Mann zuhause — also mitten in Gangelt geboren wurde. Zusammen mit den Schwestern Emma und Matilda freuten sich die Eltern Nadine und Tobias über Blumen, Geschenke und einen Pampers-Gutschein.

Für Samuel selber gab es einen übergroßen Latz, mit einer Stickerei, die ihn zeitlebens daran erinnern wird, dass er der 3000. Einwohner des Zentralortes war. Foto: Karl-Heinz Hamacher